GALERIE | Meine Werke




Vorheriges

BENUTZEN SIE ZUM NAVIGIEREN DIE PFEILTASTEN

Nächstes
Dom in der Klamm (bei Regenflut) - gorge formant une cathédrale de pierre (après l’orage) (2013)
Sie sehen hier einen allein vom Wasser in Tausenden von Jahren erbauten steinernen Dom während einer Regenflut. Es ist starker, länger anhaltender Regen gefallen und hat das Wasser braun-rötlich gefärbt. Da blickt man also in dieses gewaltige Domfelsengerüst, das sich nach hinten verdunkelt. Man erinnert sich unwillkürlich an das Höhlengleichnis von Platon, das Sokrates erzählt: Es geht dabei um eine unterirdische, höhlenartige Behausung, von der ein Gang an die Erdoberfläche führt. Hier auf dem Bild gibt es auch Licht am Ende der Höhle, oder, wie wir sagen, des Tunnels: Lebenspendendes Wasser bricht von ganz hinten hell hervor. Und weiter oben dringt noch Licht durch einen winzigen Spalt. Das Licht kann als ein Licht der Hoffnung auf ein besseres, schöneres Leben gedeutet werden, hier auf der Erde oder im Jenseits.
Andere Werke