GALERIE | Meine Werke




Vorheriges

BENUTZEN SIE ZUM NAVIGIEREN DIE PFEILTASTEN

Nächstes
Frühlingsglaube - promesse du printemps (roses de Noël) (2015)
Auf dem Bild zu erkennen sind 11 noch nicht ganz aufgeblühte Schneerosen. Der Schnee um sie herum ist am Schmelzen: Bevor der Schnee ganz schmilzt, wird er grau bis dunkelgrau.

Das Bild erinnert an ein Lied von Franz Schubert (Text von Ludwig Uhland) mit dem Titel „Frühlingsglaube“:

Die linden Lüfte sind erwacht;
sie säuseln und weben Tag und Nacht,
sie schaffen an allen Enden.
O frischer Duft, o neuer Klang!
Nun, armes Herze, sei nicht bang!
Nun muss sich alles, alles wenden!

Die Welt wird schöner mit jedem Tag;
man weiß nicht, was noch werden mag,
das Blühen will nicht enden.
Es blüht das fernste, tiefste Tal:
Nun, armes Herz, vergiss der Qual!
Nun muss sich alles, alles wenden!
Andere Werke